Rundwanderweg im Felsenlabyrinth

2:30 h 110 hm 112 hm 1,4 km moderate

Wunsiedel, Deutschland(675 m über NN)

>
Der Bürgerliche Landschaftsgarten auf der Luisenburg, der zugleich das größte Felsenlabyrinth seiner Art in Europa ist, verspricht einen erlebnisreichen Ausflug.

Ein eigens angelegter Rundgang mit 25 Stationen entführt in die Welt von 300 Millionen Jahre alten Granitsteinblöcken, die sich zu mystisch erscheinenden Monstern auftürmen oder einfach nur kolossale Steinhaufen bilden.

Die Wanderung
Der Aufstieg passiert teils enge Felsspalten, kleine Schluchten und führt zu beeindruckenden Aussichtspunkten. Ein ganz besonderes Ereignis wartet kurz vor dem Gipfel – die Teufelstreppe. Diese abenteuerliche Wegführung mit 30 steinigen Stufen zwingt fast jeden Besucher zum bücken. Von hier aus ist ein Abstecher zum Burgstein und zur Kösseine möglich. Am höchsten Punkt im Felsenlabyrinth, dem Bundesstein mit Kreuz, ist der Ausblick ins Fichtelgebirge sehenswert.

Auch der Abstieg lässt keine Zweifel offen, dass es sich bei dieser einzigartigen Naturkulisse um ein „Nationales Geotop“ handelt. So erzählen die Felsenformationen wie der Zuckerhut, der Napoleonshut und die Insel Helgoland ihre ganz eigene Geschichte.

Zahlreiche Ruhebänke laden zur Rast ein und der Auf- und Abstieg kreuzen sich mehrmals, sodass der Rundweg problemlos abgekürzt werden kann.

Wegverlauf:
blaue Markierung (Aufstieg): Alter Theaterplatz, Luisensitz, Burgtreppe, Burgplateau, Ludwigfelsen, Goethefelsen mit Grüner Wand, Prinz-Ludwig-Platz, Burgschlucht, Dianenquelle, Kleines Labyrinth mit Teufelstreppe; rote Markierung (Abstieg): Bundesstein mit Kreuz, Drei Brüder, Mariannenshöhe, Merck-Gärtchen, Hardenberggrotte, Zuckerhut, Napoleonshut, F.T.S. 1811, Insel Helgoland, Reservoir, Duschbad; gelbe Markierung: (alternativer Aufstieg durch die Wolfsschlucht): Tränengrotte, Louisenruh, Friedrich-Wilhelmsplatz, Jean-Paul-Platz

Dauer: 2-3 Stunden

Höhenmeter: 100 hm (bis zum Bundesstein)

Schwierigkeitsgrad: mittel bis anspruchsvoll

Tipp: festes Schuhwerk

Parkmöglichkeiten: direkt an der Luisenburg (PKW, Busse und Wohnmobile)

Einkehrmöglichkeiten: Kösseinehaus, Luisenburg-Theatergastronomie, Waldlust, Gasthaus zur Hütte

Markierungszeichen: blauer Pfeil (Aufstieg), roter Pfeil (Abstieg), gelber Pfeil (Alternativer Aufstieg)

Öffnungszeiten:
Ende März–Anfang Novembertäglich von 8.30–18 Uhr, in der Festspielzeit (Juni-August) bis 19 Uhr geöffnet

Tipps und weitere Informationen

Bei der Tour ist festes Schuhwerk erforderlich.

geschlossen


Wochentag Öffnungszeiten
Montag 08:30 - 18:00
Dienstag 08:30 - 18:00
Mittwoch 08:30 - 18:00
Donnerstag 08:30 - 18:00
Freitag 08:30 - 18:00
Samstag 08:30 - 18:00
Sonntag 08:30 - 18:00

Das Labyrinth ist ab dem 26. März 2023 wieder täglich geöffnet!

Sollte es zu starken Sturmböen, Regen- oder auch Schneefällen kommen bleibt das Labyrinth aus Sicherheitsgründen geschlossen - Info (Kasse Felsenlabyrinth) unter Tel. 09232/5673

  • Aufstieg: 110 hm

  • Abstieg: 112 hm

  • Länge der Tour: 1,4 km

  • Höchster Punkt: 772 m

  • Differenz: 99 hm

  • Niedrigster Punkt: 673 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Circular route

Culture

Rest point

Family suitability

Open

Features

Bus station nearby

h

Dogs allowed

akzeptierte Zahlungsmittel:

Cash

am Luisenburg Felsenlabyrinth

Parkplätze vorhanden

Bitte beachten: Der Parkplatz ist gebührenpflichtig!

Anfahrt mit dem PKW

Das Felsenlabyrinth befindet sich bei Wunsiedel und ist sehr gut ausgeschildert.

Navigation starten:

Tourinfo PDF
Tourinfo PDF
GPX Track
GPX Track

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Auf 8 km Länge verbindet der Weg Tal- und Bergstation und führt den Wanderer hautnah an die Kunstbauwerke, die die spektakuläre Trassierung ermöglichten
Die Wanderung Bärnreuth hat eine Länge von 4 1/2 Km und ist somit eine schöne Nachmittagswanderung.
zwei Wanderer laufen durch den Wald

Rundwanderweg 2 Fichtelberg-Neubau

Fichtelberg, Deutschland

Der Rundwanderweg 2 ist eine abwechslungsreiche, leichte Wanderung mit geringen bis mäßigen Steigungen.

3:15 h 224 hm 236 hm 10,7 km easy

Hiking trail

Auf dem WaldErlebnispfad um Fuchsmühl wird der Entdeckergeist geweckt! 

WaldErlebnispfad Fuchsmühl

Fuchsmühl, Deutschland

Auf dem WaldErlebnispfad um Fuchsmühl wird der Entdeckergeist geweckt! 

4:00 h 123 hm 7 hm 4,8 km very easy

Hiking trail

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen