Rennrad - Tour: Bis nach Eger und zurück

3:30 h 945 hm 945 hm 71,5 km easy

Marktredwitz, Deutschland

>
Die Rennradroute "Bis nach Eger und zurück" richtet sich mit einer Distanz von 72 Km an ambitionierte Rennradsportler.

Ausgangspunkt ist die große Kreisstadt Marktredwitz, die sich im südöstlichen Teil des Fichtelgebirges befindet. Die Route führt im Uhrzeigersinn gen Osten ins Nachbarland Tschechien und über die südöstlichsten Ausläufer zurück ins Fichtelgebirge.

Der Startpunkt der Route befindet sich im historischen Stadtkern an der St. Bartholomäus-Kirche in Marktredwitz. Die ersten Kilometer verlaufen auf leicht welligem Profil im Tal der Kössein. Kurz vor Seussen (KM 7) folgt ein erster kurzer Anstieg und die Route schlägt einen Bogen um den stark bewaldeten Kohlberg (633 m ü.NN. Landschaftlich sticht dabei der Feisnitz-Stausee am südlichen Fuß des Kohlbergs hervor, der bei heißen Temperaturen zu einer Abkühlung einlädt. Die anschließende kurze Abfahrt führt über Arzberg (KM 13) und Schirnding (KM 18) bis an die deutsch-tschechische Grenze (KM 20). Auf nun tschechischen Straßen unterwegs passiert die Route auf dem Weg nach Cheb (dt. Eger) die Talsperre Skalka. Auf über 9 km Länge wurde die Eger bis kurz vor der Stadtgrenze von Cheb (KM 27) aufgestaut und dient heute vorrangig als Brauchwasserspeicher für die Industrie und als Naherholungsgebiet für die Einwohner der Stadt. Doch nicht nur der Stausee lädt zum Entdecken ein. Zahlreiche historische Bauwerke in der Altstadt von Cheb zeugen von der bewegten Geschichte der ehemaligen Kaiserpfalz und Garnisonsstadt. Die Route verläuft weiter in südwestlicher Richtung, bis sie in Egerteich (KM 36) erneut die Grenze überquert. Über welliges Terrain erreicht die Route nun die Stadtkerne von Waldsassen mit der Stiftsbasilika (KM 41) und Mitterteich mit der Stadtpfarrkirche St. Jakob (KM 52). Kurz hinter Pechbrunn (KM 59) führt ein Anstieg hinauf zum höchsten Punkt der Tour (655 m ü. NN, KM 63). Die anschließende Abfahrt nach Brand (KM 66) führt zurück ins Tal der Kössein. Es folgen die letzten Kilometer zurück nach Marktredwitz bis nach 72 km das Ziel am historischen Marktplatz von Marktredwitz erreicht ist.

  • Aufstieg: 945 hm

  • Abstieg: 945 hm

  • Länge der Tour: 71,5 km

  • Höchster Punkt: 654 m

  • Differenz: 214 hm

  • Niedrigster Punkt: 440 m

Difficulty

easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Circular route

Rest point

Open

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
}

Zoigltour Neu

Wiesau, Deutschland

9:00 h 1017 hm 1040 hm 103,4 km difficult

Cycling trail

Radeln in die bleierne Zeit }

HO 08 - Grenz-Tour 1

Hof, Deutschland

Radeln in die bleierne Zeit

2:30 h 429 hm 516 hm 37,5 km very easy

Cycling trail

Mit dem Rennrad um den Ochsenkopf }

Ochsenkopf Giro 100km

Bischofsgrün, Deutschland

Mit dem Rennrad um den Ochsenkopf

4:00 h 1571 hm 1571 hm 96,0 km moderate

Cycling trail

Erinnerungslandschaft Innerdeutsche Grenze }
Die aussichtsreiche Radel-Tour um die Stadt herum. }
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen